Loading

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Muss ich bestimmte Haltungen können, um am Training teilzunehmen?

Nein. Von Geburt an unterscheiden sich Menschen sehr stark in ihrer körperlichen Konstitution und in der Weichheit ihres Gewebes. Bei flexiblen Menschen kann Energie leichter fließen, während bei steiferen Menschen Energie besser gehalten werden kann. Keine der beiden Möglichkeiten ist besser und Yoga vereint beide Qualitäten. Du beginnst immer dort, wo du gerade bist, mit der Motivation zu wachsen. Jede Person erlebt in ihrem Leben auch Verletzungen und/oder Einschränkungen ihrer Stärke oder Flexibilität. Im Yoga geht es darum, diesen Grenzen mit Offenheit und Liebe zu begegnen.

Wie viel Yoga-Erfahrung wird vorausgesetzt und in welchen Stilen?

Idealerweise hast du 3 Jahre Yoga-Erfahrung (1x pro Woche) oder kürzer, dafür mit mehr Intensität, egal in welchem Stil. Genauso wichtig wie die Erfahrung ist jedoch die Offenheit, die du mitbringst, um etwas Neues zu lernen.

In welchem Stil werde ich unterrichten können?

Dein Unterricht wird nur authentisch sein, wenn er das widerspiegelt, was du selbst praktizierst. In der Ausbildung lernst du, wie du das indische System der 5 Elemente anwenden kannst, um eine energetisch ausgewogene Sequenz zu erstellen, während diese Struktur genug Raum lässt, um kreativ zu sein und deinen persönlichen Stil zu entwickeln. Wir lehren die flexible Atha Yoga Serien als Beispiel dafür, wie man eine Sequenz erstellt, die den Energiefluss harmonisiert, egal welche Konstitution man hat. Eines der Ziele des Trainings ist es, dir die Fähigkeit zu vermitteln, deinen persönlichen Stil zu finden und zu lehren.

Ich bin ein/e erfahrene/r Schüler/in bzw. Lehrer/in. Ist das Training für mich geeignet?

Im Atha Yoga Teacher Training begrüßen wir alle erfahrenen Yoga-Praktizierenden und Yoga-Lehrer/innen, um mit uns zu lernen. Die Chancen stehen hoch, dass du viele überraschend neue Dinge lernst, die deine Praxis verändern können, unabhängig von deinen bisherigen Erfahrungen. Diese Trainings sind eine großartige Gelegenheit, mit einer Gruppe von Menschen zu lernen und zu wachsen, die alle eine Leidenschaft für Yoga haben und Yoga mit der Welt teilen möchten. Sowohl erfahrene Praktizierende als auch Anfänger/innen haben im Allgemeinen kein Problem, Seite an Seite zu studieren und zu praktizieren.

Englisch ist nicht meine Muttersprache, kann ich trotzdem teilnehmen?

Für die englischsprachigen Lehrgänge gilt: Die Unterrichtsmaterialien sind überwiegend auf deutsch, die Theoriefächer genauso wie Yoga werden auf Englisch unterrichtet. Wenn Englisch nicht deine Muttersprache ist, überlege bitte, wie und ob du die zusätzliche Herausforderung, in einer zweiten Sprache zu lernen, bewältigen kannst. Du kannst es auch als eine Gelegenheit sehen, Yoga genauso wie Englisch zu lernen!

Wie kann ich buchen?

1. Lese die Teilnahmebedingungen.
2. Wähle das Training aus, an dem du teilnehmen möchtest und klicke auf "Jetzt buchen".
3. Fülle das Anmeldeformular aus.
4. Warte, bis du eine Bestätigung von unserer Seite erhältst.
5. Überweise die Anzahlung von 500 Euro (der Restbetrag ist bis 6 Wochen vor Beginn des Trainings fällig).