Loading

ATHA Team

ATHA Team

Gregory Ryzhkov: Yoga und Kochen
Gregory wurde in eine Familie geboren, in der mit Leidenschaft gekocht wurde und wuchs in New York auf, wo er mit der besten Küche aus der ganzen Welt vertraut wurde. Er kocht mit Freude und steckt andere gerne mit seiner Begeisterung an. Kochen ist nicht kompliziert, aber damit das Ergebnis richtig gut wird, braucht es eben ein gewisses Know-How, wie bei allen Dingen. Im Rahmen der Kochworkshops verrät er dir gerne einige Küchengehimnisse, die du mit nach Hause nehmen kannst. sein Zugang zum Kochen ist vielseitig und undogmatisch. Gregory beschäftigt sich seit vielen Jahren mit alten und modernen Ernährungskonzepten aus verschiedenen Kulturen, sowie wissenschaftlichen Untersuchungen zum Thema. Er ist zu dem Schluss gekommen, dass es nicht das einzige oder beste Ernährungskonzept gibt, jedoch einige sehr universelle Grundregeln, dazu gehören frische und regionale Erzeugnisse als Basis für jede, gute Küche.

 

Sonja Rogge: Yoga und Wandern
Sonja ist Juristin und Yoga-Lehrerin und absolvierte ihre Yogaausbildung bei Isabella Welsch in den Jahren 2001 – 2005, nachdem sie bereits über 10 Jahre lang Yoga praktiziert hatte. Während all dieser Zeit war ihre Übungspraxis stets eine Quelle der Ruhe und Kraft, sodass sie den Wunsch verspürte, selbst diese Erfahrung und dieses Wissen weiterzugeben. Sonja war schon mehrmals im Atha Yoga Seminarhaus in Altafulla zu Besuch, da sie neben dem Mittelmeerklima auch die wunderschöne Natur sehr schätzt und gerne gemeinsam mit Isabella Welsch neue Wanderstrecken entlang der Küste und im Landesinneren erkundet. Sie freut sich darauf, mit euch zu üben und zu wandern!

 

Alexandra Pokorny: Yoga und Urlaub

Alexandra schnupperte 1993 zum ersten Mal in den Yogaunterricht bei Isabella Welsch hinein, ohne zu ahnen, dass daraus eine anhaltende, intensive Beschäftigung mit Yoga, östlichen Kampfkünsten und Philosophien werden würde. Sie absolvierte etwas später auch die Ausbildung bei Isabella Welsch, denn Yoga überzeugte sie durch das ganzheitliche Konzept: es kräftigt den Körper, enthält Entspannungstechniken, steigert das Wohlbefinden, und letztlich lassen sich in den philosophischen Schriften des Yoga Denkanstöße zu den letzten Fragen unseres Daseins finden. Eine regelmäßige Yogapraxis wirkt auf den gesamten Organismus, und die verschiedenen Stile und Übungsweisen bieten für jede Person genau das, was sie zu einem bestimmten Zeitpunkt gerade braucht. So versucht es Alexandra auch beim Unterrichten weiterzugeben!

 

Claudia Schweinberger: Yoga für Organe und Drüsen

Claudia ist Physiotherapeutin und Osteopathin sowie von Isabella Welsch ausgebildete Yoga-Lehrerin. Mitte der 90er Jahre kam sie erstmals mit Yoga in Kontakt, in einem von Isabella Welsch geleiteten Kurs am Universitäts Sport Institut in Wien. Seither begleitet Yoga sie auf ihrem Lebensweg und während ihrer vielseitigen Ausbildungen. Claudia versucht, ihren KlientInnen Wege aufzuzeigen, ihre individuellen Stärken und Schwächen wahrzunehmen und mit diesen zu arbeiten, unabhängig davon, ob sie gerade als Physiotherapeutin, Osteopathin oder Yogalehrerin arbeitet. Sie findet es spannend, sich mit den tieferliegenden Schichten des Organismus, wie etwa den Drüsen und Organen, zu verbinden und Impulse für deren gesundes Funktionieren zu setzen!

 

Manfred della Schiava: Yoga für Männer

Manfred ist mehrfach zertifizierter Yogalehrer (Athayoga nach Isabella Welsch und Kalari-Yoga) und praktiziert seit über 25 Jahren Yoga. Für ihn ist Yoga ein wichtiger Bestandteil in seinem anspruchsvollen Arbeits-Leben als Management-Berater. Durch die Yogapraxis gelingt es ihm, hohe Belastungen und Stresssituationen im beruflichen Alltag auszugleichen und fit zu bleiben. Darüber hinaus ist Yoga für ihn die beste Schule, um die Wahrnehmungsfähigkeit, Achtsamkeit und geistige Klarheit für komplexe Entscheidungssituationen zu vertiefen. Manfreds Herzensanliegen ist es, andere Menschen dabei zu unterstützen, gesünder zu leben, sich wohlzufühlen und körperlich und mental leistungsfähig zu sein, im Arbeits-Leben ebenso wie im privaten Bereich!